Österreich

Tirol will Zahl der Lkw-Fahrten am Brenner stärker begrenzen

Der Transitverkehr nimmt ständig zu. Trotz Protesten von Italien und Deutschland soll die Blockabfertigung von Lkw an der Grenze weiter ausgebaut werden.

 SN/Sven Hoppe / dpa / picturedesk.com

Tirol verschärft den Kampf gegen den Transitverkehr am Brenner. Dies, obwohl Deutschland und Italien bei der EU-Kommission bereits vehement gegen Verkehrsbeschränkungen protestieren und den freien Warenverkehr in Gefahr sehen. Die Tiroler Landesregierung lässt sich davon aber nicht beeindrucken. Die Gesundheit der Bevölkerung habe Vorrang, argumentiert sie.

Bereits in den vergangenen Monaten haben die Tiroler die freie Fahrt über den Brenner beschränkt. Dieser Tage wurde dies besonders augenscheinlich. Seit Montag werden die Lkw bei Kufstein-Nord nur kontingentweise auf die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:46 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/tirol-will-zahl-der-lkw-fahrten-am-brenner-staerker-begrenzen-71091391