Österreich

Tödlicher Alpinunfall im Stubaital in Tirol

Beim Wandern in Tirol ist am Samstag ein 55-jähriger Italiener tödlich verunglückt. Wie die Tiroler Polizei meldete, wanderte der Mann mit seiner Gattin auf dem sogenannten "Stubaier Höhenweg" im Gemeindegebiet von Neustift im Stubaital von der Starkenburger Hütte ausgehend in Richtung Franz-Senn-Hütte.

Tödlicher Alpinunfall im Stubaital in Tirol SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Der Italiener kam aus unbekannter Ursache vom Steig ab.

Gegen 11 Uhr kam der Mann im Bereich der "Roten Wand", einem steilen und felsdurchsetzten Wegabschnitt, aus derzeit nicht näher bekannter Ursache vom Steig ab und stürzte etwa 250 Meter über eine felsdurchsetzte Grasflanke ab. Dabei erlitt der Wanderer tödliche Verletzungen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 03:02 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toedlicher-alpinunfall-im-stubaital-in-tirol-1183687

Schlagzeilen