Österreich

Tödlicher Motorradunfall in der Steiermark

Ein 40 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag in der steirischen Gemeinde Wagna (Bezirk Leibnitz) ums Leben gekommen. Wie die Polizei in einer Erstmeldung berichtete, dürfte der Mann beim Überholen eines Pkw wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen sein. Beim Aufprall erlitt er die tödlichen Verletzungen.

Bei einem Motorradunfall nahe Weißenstein (Bezirk Villach-Land) in Kärnten sind indes am Samstag ein 45 Jahre alter Wiener und eine 33-jährige Oberösterreicherin verletzt worden. Laut Polizei kam der Lenker in einer Kurve von der Fahrbahn ab, das Bike überschlug sich und blieb in einem Feld liegen. Er und seine Beifahrerin wurden per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Villach eingeliefert.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 10:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toedlicher-motorradunfall-in-der-steiermark-1077103

Schlagzeilen