Österreich

Tödlicher Motorradunfall in der Steiermark

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Mittwochnachmittag in der Südoststeiermark gekommen. Ein 20-Jähriger überholte in der Gemeinde Riegersburg mit seinem Motorrad den Pkw eines 41-jährigen Wieners, kam ins Schleudern und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Motorradlenker etwa 20 Meter in den angrenzenden, abschüssigen Wald geschleudert.

Tödlicher Motorradunfall in der Steiermark SN/APA (Archiv/dpa)/Patrick Seeger

Die von Passanten und später vom Notarzt durchgeführten Reanimationsmaßnahmen blieben ohne Erfolg, der junge Maturant starb an der Unfallstelle. Der beteiligte Pkw-Lenker erlitt leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung ins LKH-Feldbach eingeliefert. Der Überholte blieb unverletzt, teilte die Polizei mit.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:44 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toedlicher-motorradunfall-in-der-steiermark-1215760

Schlagzeilen