Österreich

Tödlicher Verkehrsunfall in Niederösterreich

In Niederösterreich ist am Mittwoch eine 60-jährige Pensionistin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau aus dem Bezirk Mistelbach verunglückte mit ihrem Pkw bei einem Zusammenprall mit einem anderen Fahrzeug. Der Unfall forderte eine weitere Schwerverletzte und mehrere Leichtverletzte, gab die Polizei am Abend bekannt.

Tödlicher Verkehrsunfall in Niederösterreich SN/APA (Webpic)/hex
Für die Pensionistin kam jede Hilfe zu spät.

Der Unfall ereignete sich bereits am Mittwochvormittag, hieß es in der Aussendung der Polizei. Demnach kam es auf der Landesstraße B7 zwischen Erdberg und Wilfersdorf aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß des Fahrzeuges der tödlich Verunglückten sowie einem Pkw eines tschechischen Staatsangehörigen.

Der Pkw der 60-Jährigen kam am angrenzenden Gehsteig zum Stillstand, die Fahrzeuglenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb durch innere Verletzungen noch an der Unfallstelle. Ihre im Auto mitfahrende 87-jährige Mutter erlitt schwere Verletzungen und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus SMZ Ost eingeliefert; sie soll sich laut Polizei außer Lebensgefahr befinden. Eine Tochter sowie deren Lebensgefährte wurden mit leichten Verletzungen in das Landesklinikum Mistelbach eingeliefert, wo sie ambulant behandelt wurden.

Das Fahrzeug des tschechischen Lenkers wurde durch den Zusammenstoß gegen einen Baum und in weiterer Folge zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls ambulant behandelt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 05:44 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toedlicher-verkehrsunfall-in-niederoesterreich-817051

Schlagzeilen