Österreich

Tödlicher Verkehrsunfall in Tirol

Ein 52-jähriger ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Wörgl (Bezirk Kufstein) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Österreicher gegen 20.00 Uhr mit seinem Pkw auf der B178 aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem Lkw-Zug eines 56-jährigen Türken. Der 52-Jährige wurde dabei tödlich verletzt.

Das Fahrzeug des 52-Jährigen wurde durch die Wucht des Anpralls von der Straße auf einen angrenzenden Parkplatz geschleudert. Der Mann wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem Wrack geborgen werden. Der Sprengelarzt konnte trotz sofortiger Reanimationsversuche nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine Obduktion des Leichnams an.

Der 56-jährige Lkw-Lenker wurde leicht verletzt. Er wurde zur Erstversorgung mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. Die B178 (Lofererstraße) war bis 23.30 Uhr total gesperrt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 27.01.2021 um 11:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toedlicher-verkehrsunfall-in-tirol-83063161

Kommentare

Schlagzeilen