Österreich

Tötungsdelikte an Frauen - diese Serie reißt nicht ab

Chronik der Tragödien: Fast jeden Monat ereignen sich in Österreich ein oder mehrere Tötungsdelikte an Frauen. Das ist die Liste aus den Jahren 2018, 2019 und 2020. Es gibt mehr als 90 Opfer.

Symbolbild. SN/stock-adobe.com
Symbolbild.

Der 3. Jänner 2018: In Wien-Leopoldstadt kommen drei Menschen ums Leben; ein 41-Jähriger tötet seine Ehefrau (45) mit sieben Messerstichen, stranguliert seine zehnjährige Tochter und begeht anschließend mit einem Sprung aus dem Fenster Suizid. Auslöser der Tat: psychische Probleme.20. Jänner 2018: In einem Einfamilienhaus in Judendorf-Straßengel (Stmk.) werden die Leichen eines 80-Jährigen und seiner 77-jährigen Frau, beide starben an Schussverletzungen, von der Schwiegertochter entdeckt. Kurz zuvor hatte sie der 80-Jährige, der mit seiner Ehefrau allein im Haus lebte, angerufen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 02:18 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toetungsdelikte-an-frauen-diese-serie-reisst-nicht-ab-93915046