Österreich

Totenkopf an Kirchentür in NÖ: Staatsanwaltschaft ermittelt

An der Sakristeitür der Pfarrkirche Altmelon (Bezirk Zwettl) im Waldviertel ist Ende April ein Totenkopf entdeckt worden. Der Skelettteil war in einer Plastiktasche verstaut und wurde vom Mesner gefunden, bestätigte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Freitag einen Bericht der Tageszeitung "Heute". Die Staatsanwaltschaft Krems ermittelt, Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gibt es nicht.

Der Schädel weist laut Exekutive keine Beschädigungen oder Deformierungen auf. Der Todesfall dürfte schon längere Zeit zurückliegen, dies sei wegen der Verfärbung des Skelettteils anzunehmen, sagte Baumschlager. Die ungewöhnliche Entdeckung wurde dem Sprecher zufolge am Vormittag des 28. April gemacht. Der Mesner verständigte umgehend die Polizeiinspektion Arbesbach (Bezirk Zwettl).

Bei den Ermittlungen wird die Staatsanwaltschaft vom Landeskriminalamt Niederösterreich unterstützt. Herausgefunden werden soll die Herkunft des Schädels und wer ihn vor der Kirche platziert hat. Wie auch der ORF Niederösterreich berichtete, soll es rund um das Gotteshaus einen vor längerer Zeit aufgelassenen Friedhof geben.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.05.2019 um 09:31 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/totenkopf-an-kirchentuer-in-noe-staatsanwaltschaft-ermittelt-70366705

Schlagzeilen