Österreich

Toter bei Brand in Wien - Auslöser vermutlich Zigarette

Ein Feuer, das am Freitag einen bettlägerigen Mann in seiner Wohnung in Wien-Favoriten das Leben gekostet hat, dürfte durch eine Zigarette ausgelöst worden sein. Das berichtete die Polizei am Samstag. Entdeckt hatte den Brand ein Mitarbeiter eines Pflegedienstes, der sich regelmäßig um den 74-Jährigen kümmerte.

Als der Betreuer (58) gegen Mittag nach seinem mobilitätseingeschränkten Klienten in dessen Wohnung im ersten Stock in der Hofherrgasse sehen wollte, schlug im bereits starker Rauch entgegen. Der Pfleger alarmierte die Feuerwehr, die den Zimmerbrand unter Einsatz von Atemschutz löschte.

Dem Mieter konnte nicht mehr geholfen werden. Die Einsatzkräfte fanden im Wohnzimmer die Leiche des 74-Jährigen. "Nach ersten Ermittlungen dürfte der Mann mit einer Zigarette im Bett eingeschlafen sein und dadurch den Brand verursacht haben", sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 03:56 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toter-bei-brand-in-wien-ausloeser-vermutlich-zigarette-1015510

Schlagzeilen