Österreich

Trotz Krise spenden die Österreicher fleißig

Bei den Sozialvereinen rechnet man aber auch mit einer deutlichen Zunahme der Hilfesuchenden

Auch in der Krise geben die Österreicherinnen und Österreicher gerne. SN/sn
Auch in der Krise geben die Österreicherinnen und Österreicher gerne.

Die Coronapandemie bringt viele Menschen in finanzielle Probleme. Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit mindern die Einkommen. Viele Selbstständige hatten über Monate überhaupt keine Einnahmen, weil sie nicht arbeiten durften. Sozialvereine helfen, das können sie aber nur, wenn sie ausreichend Spenden bekommen.

Und die fließen trotz des wochenlangen Shutdowns durchaus. Beim Crowdfunding-Verband Österreich heißt es, dass das Spendenaufkommen bisher in diesem Jahr nicht geringer sei als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs.

Auf der Homepage des Crowdfunding-Unternehmens Direct Mind kann man ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 04:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/trotz-krise-spenden-die-oesterreicher-fleissig-92343085