Österreich

Überfall auf Kärntner Bank: Fahndung vorerst ohne Erfolg

Ein unbekannter Täter hat am Montag eine Bank in Döbriach am Millstätter See (Bezirk Spittal/Drau) überfallen. Wie die Polizei mitteilte, betrat der Mann gegen Mittag die Bank, bedrohte einen Angestellten mit einem Messer und forderte auf Englisch Geld. Die Beute packte er in einen mitgebrachten Plastiksack. Eine Fahndung der Polizei verlief vorerst ergebnislos.

Der Täter ist etwa 1,75 Meter groß, bei dem Überfall trug er schwarze Kleidung und klobige Schuhe. Maskiert war er mit einer grauen Baseballkappe, einer Sonnenbrille und einem Schal, den er sich vors Gesicht gezogen hatte. Auffallend waren laut Polizei die buschigen Augenbrauen des Mannes.

(APA)

Aufgerufen am 22.06.2018 um 01:02 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ueberfall-auf-kaerntner-bank-fahndung-vorerst-ohne-erfolg-334804

Überfall auf Bank in Ebenfurth rasch geklärt

Ein 53 Jahre alter Mann hat Montagvormittag einen Überfall auf eine Bank in Ebenfurth (Bezirk Wiener Neustadt) verübt. Er wurde bereits wenig später auf der Flucht gefasst. Seine Festnahme erfolgte im Zuge …

Meistgelesen

    Schlagzeilen