Österreich

Überfall auf Taxler in Steiermark - 39-Jähriger festgenommen

Die "Ermittlungsgruppe Schloßberg" der steirischen Polizei hat nach sechs Festnahmen am Mittwoch nun einen weiteren Raubüberfall in der Oststeiermark geklärt: Ein 39-Jähriger wurde als mutmaßlicher Täter beim Raubüberfall auf einen Taxilenker bei Gleisdorf festgenommen. Er steht aber laut Polizei nicht in Zusammenhang mit bereits verhafteten Personen aus den anderen Tätergruppen.

Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter verlief erfolgreich SN/APA (Archiv)/BARBARA GINDL
Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter verlief erfolgreich

Der vorerst unbekannte Täter hatte Mittwochfrüh einen 44-jährigen Taxilenker beraubt und durch einen Tritt bzw. einen Hieb mit dem Griff eines Messers ins Gesicht verletzt. Der Mann hatte sich zuvor von Graz nach Ludersdorf bei Gleisdorf im oststeirischen Bezirk Weiz fahren lassen. Der Räuber entkam nach der Attacke auf den Taxler mit dessen Geldbörse.

In Befragungen von Anrainern kamen die Kriminalisten auf die Unterkunft des 39-jährigen Ungarn in der Nähe des Tatortes. Die Polizisten fanden bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten die Tatwaffe, ein Jagdmesser. Bei der Einvernahme war er teilweise geständig. Er wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.10.2020 um 08:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ueberfall-auf-taxler-in-steiermark-39-jaehriger-festgenommen-69351790

Schlagzeilen