Österreich

"Ursache für Eifersucht sind Verlustängste"

Wir haben mit dem Salzburger Psychotherapeuten Michael Schreckeis über Eifersucht in Beziehungen gesprochen. Durch die Bluttat in Kitzbühel ist das Thema wieder in den Blickpunkt gerückt.

SN: Bei dem aktuellen Fall in Kitzbühel soll Eifersucht das zentrale Tatmotiv gewesen sein, aber auch im Alltag spielt Eifersucht in Beziehungen ja immer wieder eine Rolle. Ist das in Ihrer Praxis auch Alltag?

Michael Schreckeis: Es kommen ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.10.2019 um 11:03 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ursache-fuer-eifersucht-sind-verlustaengste-77381875