Österreich

Vater und Kind in NÖ tot: 38-Jähriger war bereits verurteilt

Nachdem ein 38-Jähriger und seine sechsjährige Tochter in Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt-Land) von einem Zug erfasst und getötet worden sind, haben die Ermittlungen der Polizei zu den Hintergründen am Donnerstag angedauert. Weiterhin bestand der Verdacht von Mord und Selbstmord. Bekannt wurde unterdessen, dass der 38-Jährige bereits im vergangenen November rechtskräftig verurteilt worden war. Grundlage dafür war u.a. die Drohung mit dem Tod der Tochter.

Juristische Details über den Niederösterreicher wurden bekannt SN/APA/THOMAS LENGER/THOMAS LENGER
Juristische Details über den Niederösterreicher wurden bekannt

Aufgerufen am 26.05.2022 um 01:38 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/vater-und-kind-in-noe-tot-38-jaehriger-war-bereits-verurteilt-115425895

Schlagzeilen