Österreich

Verletzte Skifahrerin in OÖ von Bergrettung ins Tal gebracht

Die Bergrettung Obertraun hat am Samstagnachmittag eine verletzte Skifahrerin, die zum Freeriden im Skigebiet Krippenstein in Obertraun (Bezirk Gmunden) unterwegs war, sicher ins Tal gebracht. Die 18-jährige Tschechin stürzte bei der Abfahrt im freien Skiraum und verletzte sich am rechten Knie, sodass sie nicht mehr selbstständig weiterfahren konnte, berichtete die Bergrettung.

Eine nachkommende Skigruppe alarmierte über den Alpinnotruf 140 die Bergrettung. Zu dieser Zeit führten zwölf Bergretter der Ortsgruppen Obertraun und Hallstatt eine Übung im Skigebiet durch. So konnten die Bergretter rasch zu der verunfallten Freeriderin gelangen und sie erstversorgen. Mit einem Bergeschlitten, dem sogenannten Akja, brachten die Bergretter die 18-Jährige schließlich durch die tief verschneite Abfahrt ins Tal, wo das Rote Kreuz bereits auf sie wartete. Sie wurde ins Salzkammergut Klinikum Bad Ischl gebracht.

Wegen des starken Schneefalls im Dachsteingebiet war an eine Hubschrauberbergung nicht zu denken, berichtete die Bergrettung. Derzeit herrsche erhöhte Lawinengefahr im freien Skiraum. Durch die großen Neuschneemengen und die starken Windverfrachtungen gilt über der Baumgrenze Lawinenwarnstufe 4 auf der 5-stufigen Skala. Das bedeutet, dass Lawinen auch selbstständig, ohne äußere Einwirkungen auslösen können.

Indes verirrte sich eine Familie aus Wien am Samstagnachmittag bei einer Skitour auf den Lahngangkogel (Bezirk Liezen). Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, verloren die 45-jährige Frau, der 44 Jahre alte Mann und das achtjährige Kind bei der Abfahrt wegen schlechter Sicht die Orientierung und setzten einen Notruf ab - sie wurden unverletzt gerettet.

Insgesamt standen 25 Bergretter im Einsatz. Sie trafen die Familie etwa 300 Meter von einer Hütte entfernt an und begleiteten die Skitourengeher ins Tal.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 08:44 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/verletzte-skifahrerin-in-ooe-von-bergrettung-ins-tal-gebracht-527695

Schlagzeilen