Österreich

Vermisster Wanderer in Kärnten tot aufgefunden

Die Einsatzkräfte haben am Montag bei einer Suchaktion in der Nähe des Wurzenpasses in Kärnten (Bezirk Villach-Land) die Leiche eines 55-jährigen vermissten Wanderers gefunden. Der Mann war von einer Tour am Samstag nicht zurückgekehrt. Die Todesursache - etwa ein Unfall oder ein gesundheitliches Problem - war zunächst noch unklar, hieß es von der Polizei. Die Bergung der Leiche wurde vorbereitet.

Die Leiche muss noch geborgen werden SN/APA (Archiv/EXPA)/EXPA/JFK
Die Leiche muss noch geborgen werden

Der Villacher war am Samstag gegen 10.30 Uhr aufgebrochen. Er nahm den eigenen und den Hund eines Nachbarn mit. Um 18.30 Uhr verschickte er mit dem Handy noch ein Landschaftsfoto mit dem Hinweis "unterwegs auf die Alm". Seither fehlte von dem Mann jede weitere Nachricht. Der Hund des Vermissten war einer Anrainerin zugelaufen. Vom Nachbarhund fehlte am Montag noch jede Spur.

Aufgerufen am 05.12.2021 um 08:34 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/vermisster-wanderer-in-kaernten-tot-aufgefunden-38460541

Schlagzeilen