Österreich

Lokalaugenschein in Ischgl vor dem Start der Wintersaison: "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht"

Der Tiroler Wintersportort bereitet sich auf seinen ersten Skiwinter in der Pandemie vor. Die Verantwortlichen sind optimistisch. Die Buchungslage sei sehr gut - und es gebe auch weiter Après-Ski. Wenn nicht noch ein Lockdown kommt, soll der Skibetrieb ab Donnerstag, 25. November, starten.

Wenn nicht noch Beschränkungen wegen der aktuellen Coronalage kommen, verwandelt sich das Bergdorf Ischgl ab 25. November erstmals nach fast 650 Tagen wieder in eine pulsierende Kleinstadt. Derzeit wirkt der Ort noch wie ausgestorben. Vor dem Hotel Trofana Royal, der Fünf-Sterne-Superior-Herberge von Tourismusverbandsobmann (TVB) Alexander von der Thannen, schneiden an der Dorfstraße Arbeiter die Bäume zurecht. Die Weihnachtsbeleuchtung hängt schon, doch in der prallen Mittagssonne fällt das gar nicht auf. Fast am anderen Ende des kleinen Ortes, bei der durch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 10:57 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/video-lokalaugenschein-in-ischgl-vor-dem-start-der-wintersaison-wir-haben-unsere-hausaufgaben-gemacht-112684459