Österreich

Vierjähriger in Wiener Schwimmbad reanimiert

Ein Vierjähriger ist am Donnerstagnachmittag im Donaustädter Bad in Wien leblos aus dem Wasser gezogen und von einer Zeugin reanimiert worden. Das Kind trieb gegen 12.45 Uhr regungslos im Schwimmbecken, berichtete Andreas Huber, Sprecher der Wiener Berufsrettung. Nach den Erste-Hilfe-Maßnahmen durch die Frau übernahmen die alarmierten Einsatzkräfte die notfallmedizinische Versorgung.

Ein Hubschrauber brachte den Buben ins Spital.  SN/APA/HANS KLAUS TECHT
Ein Hubschrauber brachte den Buben ins Spital.

Der Bub wurde stabilisiert und mit dem Wiener Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, erläuterte Huber. Dort wurde er auf der Intensivstation betreut, sein Gesundheitszustand war laut Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) stabil.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 08:01 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/vierjaehriger-in-wiener-schwimmbad-reanimiert-16926121

Schlagzeilen