Österreich

Wachauer Topweingut F.X. Pichler steigt bei Gütesiegel aus

Weingut F. X. Pichler: Der Klimawandel hat die Regeln der Vinea Wachau längst ausgehebelt.

Die Wachau war Österreichs erstes Weinbaugebiet, das mit speziellen Qualitätskriterien eine traditionelle Winzerkultur sicherstellte. 1983 war man Vorreiter: Als anderswo maschinelle Ernte ein Thema war, legte der Verein Vinea Wachau fest, dass die Trauben der Mitgliedsbetriebe ausschließlich in Handarbeit gelesen werden dürfen. Als Qualitätsstufen wurden Steinfeder, Federspiel und Smaragd geschaffen, die sich nach dem Zuckergehalt des Traubenmosts (später Alkohol im Wein) richten.

Nun ist die Wachau das letzte Weinbaugebiet Österreichs, in dem die gesetzlichen Regelungen des DAC-Systems eingeführt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 04:21 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wachauer-topweingut-f-x-pichler-steigt-bei-guetesiegel-aus-95176078