Österreich

Wann ist die dritte Impfung notwendig?

Das Nationale Impfgremium hat klare Empfehlungen, wann die Coronaimmunisierung aufgefrischt werden sollte. Eine dritte Dosis früher als sechs Monate nach der zweiten Impfung ist nur in Ausnahmefällen nötig.

Die dritte Impfung nach sechs Monaten SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Die dritte Impfung nach sechs Monaten

Wien hat eine Kinderimpfung ab fünf Jahren eingeführt. Dazu gibt es für alle, deren zweite Impfung vier Monate zurückliegt, bereits die dritte Impfung. Einige Bundesländer überlegen Ähnliches. Salzburg hat etwa alle Personen, die bis Ende Juni das zweite Mal geimpft worden sind, aufgerufen, sich bis Ende des Jahres ein drittes Mal impfen zu lassen (siehe Lokalteil). Aber was ist wirklich notwendig?

Wer, wann und mit welchem Impfstoff gegen das Coronavirus geimpft werden soll, dafür gibt das Nationale Impfgremium ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 12:41 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wann-ist-die-dritte-impfung-notwendig-112516456