Österreich

Was dürfen Tourengeher und was nicht?

Was Tourengeher dürfen. Es ist keineswegs so, dass die Freiheit in der Natur grenzenlos ist. Auch im Wald gibt es für Skitourengeher Ausnahmen von der allgemeinen Regel.

 SN/apa

Dieser Winter gehört nicht zu den schneereichsten. Für Skitouren hat die Natur dennoch genug von der weißen Pracht zu bieten. Und nicht nur das: Die vielen Sonnentage lockten zuletzt besonders viele Tourengeher auf die Berge.

Abseits der präparierten Pisten und des Trubels lässt sich das Skifahren noch in seiner ursprünglichsten Form erleben. Für den meist anstrengenden Aufstieg wird der Tourengeher mit einer genussvollen Abfahrt durch die unberührte Schneelandschaft belohnt.

Doch diese Freiheit ist nicht grenzenlos, denn ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/was-duerfen-tourengeher-und-was-nicht-82707898