Österreich

Was zu Silvester erlaubt ist - und was nicht

Jeder soll den Jahreswechsel feiern dürfen, egal ob geimpft oder ungeimpft. Dennoch bleiben die Auflagen streng.

 SN/thaut images - stock.adobe.com

Eine Pandemie und ausgelassenes Feiern vertragen sich nicht. Gerade zu Silvester wird das deutlich. Deshalb sind die Verhaltensregeln rund um den Jahreswechsel besonders streng. Und das in ganz Österreich. So sieht es die aktuelle Novelle der Corona-Schutzmaßnahmenverordnung, die am Donnerstag im Hauptausschuss des Nationalrats beschlossen wurde, vor. Ausnahmen sind nicht erlaubt, für alle Bundesländer gelten dieselben Regeln. Es gibt jedoch vereinzelte Lockerungen für nicht geimpfte Personen. Im Folgenden eine Auflistung, was zu Silvester erlaubt ist und was nicht:

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:01 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/was-zu-silvester-erlaubt-ist-und-was-nicht-114797005