Österreich

Weihnachten, Zeit für: Altes hat Aussicht auf Neues

Für die einen ist der Advent die Zeit des Einkaufens. Andere
hauchen gebrauchten Dingen lieber neuen Geist ein. Das spart nicht nur Geld.

Der Hocker war früher ein Ölfass. Die Umhängetasche ein Reissack. Und die Wanduhr lag auf dem Plattenspieler. Sascha Johannik und seine Freundin Ramona Fürst wollen nicht hinnehmen, dass alte Dinge auf Mistplatz und Wirtschaftshof landen. Sie retten Möbel, Bücher, Leder und machen Designstücke daraus.

"Upcycling" heißt der Trend, bei dem geschickte Handwerker und Bastler aus alten Sachen Neues schaffen. Viele "Rohstoffe" des Paares, das seinen Laden namens Kellerwerk in der Gumpendorfer Straße in Wien hat, haben eine lange ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 04:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/weihnachten-zeit-fuer-altes-hat-aussicht-auf-neues-21314173