Österreich

Weit und breit kein Regen

In manchen Regionen nördlich der Alpen hat es seit Monaten nicht geregnet. Die Trockenheit ließ die Grundwasserspiegel auf Rekordtiefs sinken. Nun fürchten sich viele vor dem Winter.

Die Salzach führt Niedrigwasser – das Problem haben auch andere Flüsse. SN/robert ratzer
Die Salzach führt Niedrigwasser – das Problem haben auch andere Flüsse.

Die Niederschlagsstatistik 2018 für Österreich ist trügerisch. Denn unterm Strich sagt sie aus, dass das heurige Jahr absoluter Durchschnitt war. Das allerdings liegt daran, dass es südlich des Alpenhauptkammes sehr viel und nördlich des Alpenhauptkammes sehr wenig geregnet hat. Mancherorts fast gar nicht. Und das seit April. Vor allem in Oberösterreich herrscht in vielen Regionen Wasserknappheit. Sollte der kommende Winter kalt und trocken werden, droht vor allem der Landwirtschaft ein ungemütliches Jahr 2019.

Beispiel Ried im Innkreis: Dort ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 12:27 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/weit-und-breit-kein-regen-61298437