Österreich

Weiter teils erhebliche Lawinengefahr in NÖ

In Niederösterreich hat am Montag weiterhin teils erhebliche Lawinengefahr geherrscht. Warnstufe 3 galt laut dem Warndienst in höheren Lagen der Ybbstaler Alpen und des Rax-Schneeberg-Gebiets. In tiefer liegenden bzw. weniger vom Neuschnee betroffenen Regionen wurde die Lawinengefahr als mäßig beurteilt.

Noch gibt es keine Entwarnung SN/APA/JAKOB GRUBER
Noch gibt es keine Entwarnung

Das Hauptproblem würden frische Triebschneeablagerungen in den Expositionen Nord über Ost bis Süd bilden, die schon durch geringe Zusatzbelastung als Schneebrettlawinen ausgelöst werden könnten. "Gefahrenstellen finden sich insbesondere in den Einfahrten zu Rinnen und Mulden und hinter anderen Geländeübergängen", teilte der Lawinenwarndienst mit.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.11.2020 um 05:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/weiter-teils-erhebliche-lawinengefahr-in-noe-64812655

Kommentare

Schlagzeilen