Österreich

Weltkulturerbe: Denkmalamt will nostalgische Achenseebahn unter Schutz stellen

Fachleute des UNESCO-Denkmalbeirats schlagen die 130 Jahre alte Achenseebahn als Weltkulturerbe vor. Der Masseverwalter sagt, Konkurs und Schutz seien kein Widerspruch.

Kommt die Achenseebahn unter Denkmalschutz? SN/achenseebahn
Kommt die Achenseebahn unter Denkmalschutz?

Die Insolvenz der nostalgischen Achenseebahn in Tirol hat nun dazu geführt, dass das Bundesdenkmalamt eine Unterschutzstellung der gesamten Anlage prüft. "Es wird demnächst eine Begehung geben, das Denkmalamt prüft eine Unterschutzstellung", wurde den SN aus dem Kulturstaatssekretariat bestätigt.

In den vergangenen Wochen hatten die Fachleute im Österreichischen Nationalkomitee des Internationalen Rats für Denkmalpflege (Icomos, International Council on Monuments and Sites) ihre Hebel in Bewegung gesetzt, die Unterschutzstellung der Bahn, die 1889 eröffnet wurde und bis heute mit den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 03:01 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/weltkulturerbe-denkmalamt-will-nostalgische-achenseebahn-unter-schutz-stellen-88877959