Österreich

Wenn Wände Ohren haben

Drei, zwei, eins, meins. Geschäftsgeheimnisse zu stehlen ist einfacher denn je. Die Know-how-Richtlinie der EU bietet mehr Schutz, verlangt aber auch aktive Vorsorge.

Wie man sich vor Datendiebstahl in Unternehmen schützt.fotolia SN/Thomas Jansa - stock.adobe.com
Wie man sich vor Datendiebstahl in Unternehmen schützt.fotolia

Viele österreichische Firmen schützen sich zu wenig vor Betriebsspionage und Know-how-Klau - und setzen sich damit einem nicht zu unterschätzenden Risiko aus, wichtige Kompetenzen an die Konkurrenz zu verlieren. Mit der Richtlinie über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen, kurz Know-how-Richtlinie, versucht die EU Geschäftsgeheimnisse besser zu schützen. Schärfere Sanktionen sollen Daten-Diebe abschrecken, aber auch die Unternehmer sind in der Pflicht, Vorsorgemaßnahmen zu treffen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 10:57 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wenn-waende-ohren-haben-47622574