Österreich

Wiederaufnahmeantrag für Fall Hirtzberger bei Gericht

Im Fall des 2008 mit einer präparierten Praline vergifteten NÖ Bürgermeisters Hannes Hirtzberger ist am Mittwoch beim Landesgericht Krems ein Antrag auf Wiederaufnahme des Strafverfahrens gegen den verurteilten Täter eingelangt, sagte Vizepräsident Ferdinand Schuster am Freitag.

Es wird geprüft, ob neue Beweismittel vorliegen.  SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Es wird geprüft, ob neue Beweismittel vorliegen.

Ein Senat von drei Richtern habe nun zu prüfen, ob tatsächlich neue Beweismittel vorliegen. Das dürfte einige Zeit dauern, schätzte Schuster. Die Entscheidung ergeht dann schriftlich.

Wegen Mordversuchs an dem Lokalpolitiker verbüßt ein Heurigenwirt aus dem Ort in der Wachau eine lebenslange Freiheitsstrafe. Sein Rechtsanwalt will nun laut "Servus TV" den Fall neu aufrollen, wobei er sich auf ein neues Gutachten hinsichtlich der vom Opfer damals aufgenommenen Menge Strychnin stützt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 05:23 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wiederaufnahmeantrag-fuer-fall-hirtzberger-bei-gericht-583867

Schlagzeilen