Österreich

Wien reserviert neues Bauland für günstige Wohnungen

Die Kosten für das Wohnen steigen rapide. Überall in Österreich wird nach Gegenmitteln gesucht. In der Bundeshauptstadt glaubt man, eines gefunden zu haben.

Warum sind die Baukosten im geförderten Wohnbau in Salzburger höher als in Ostösterreich?  SN/stock.adobe.com
Warum sind die Baukosten im geförderten Wohnbau in Salzburger höher als in Ostösterreich?

Die Kosten fürs Wohnen steigen. Und das seit Jahren. Im Durchschnitt sind die Mieten in Österreich seit dem Jahr 2008 um knapp 40 Prozent teurer geworden. Die Statistik Austria gibt den durchschnittlichen Quadratmeterpreis für eine Mietwohnung mit 10,50 Euro an, ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 10.08.2020 um 11:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wien-reserviert-neues-bauland-fuer-guenstige-wohnungen-61292830