Österreich

Wiener von Lebensgefährtin mit Messer schwer verletzt

Ein 54-Jähriger ist am Freitag gegen 23.30 Uhr in Wien-Favoriten von seiner Lebensgefährtin mit einem Messer schwer verletzt worden. Der Mann rief selbst Polizei und Rettung. Als die Einsatzkräfte eintrafen, lag er im Vorzimmer des Kleingartenhauses, wo sich die Auseinandersetzung abgespielt hatte. Der 54-Jährige wurde in ein Spital gebracht, seine gleichaltrige Partnerin am Tatort festgenommen.

Der Mann hatte schwere Verletzungen an der Brust und am Rücken erlitten, war aber ansprechbar. Die Hintergründe des Streits mussten am Samstag noch geklärt werden. Die festgenommene Frau war laut Polizeisprecherin Michaela Rossmann stark alkoholisiert und sollte erst im Lauf des Tages befragt werden. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 06:08 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wiener-von-lebensgefaehrtin-mit-messer-schwer-verletzt-991774

Schlagzeilen