Österreich

Wo es dem Plastik an den Kragen geht

Immer mehr Gemeinden erklären sich zu plastikfreien Zonen und setzen auf Papier und Stoff. Vorbild ist eine Stadt im Mostviertel.

Selbstbewusster Hinweis auf Plastikverzicht.  SN/hammerer
Selbstbewusster Hinweis auf Plastikverzicht.

2019 könnte für St. Valentin ein ganz besonderes Jahr werden. Ab August wird es in der westlichsten Stadt Niederösterreichs mit seinen 9000 Einwohnern so richtig spannend. Denn dann wird erstmals ersichtlich, ob sich der Aufwand gelohnt hat: Im Herbst 2018 beschloss man im Rathaus die Resolution "Plastikfreie Gemeinde". Im August, September und Oktober wurden jeweils rund 24 Tonnen Plastikmüll in den Haushalten gesammelt. "Unser Ziel ist es, diesen Wert innerhalb von zwei Jahren zu halbieren", sagt Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (SPÖ).

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 09:22 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wo-es-dem-plastik-an-den-kragen-geht-63478498