Österreich

Wohnhaus im Südburgenland abgebrannt

In Stegersbach (Bezirk Güssing) im Südburgenland hat es am Donnerstag gegen 4.15 Uhr Alarm für die Feuerwehr gegeben. In einem Wohnhaus war ein Brand ausgebrochen. Sieben Feuerwehren waren an den Löscharbeiten beteiligt. Das Haus, in dem sich keine Personen aufhielten, brannte völlig ab, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits in Flammen. Um etwa 6.10 Uhr hatten die Löschmannschaften nach Angaben der Landessicherheitszentrale das Feuer unter Kontrolle. Gegen 6.30 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden, anschließend erfolgten noch Nachlöscharbeiten. Über die Brandursache war vorerst nichts bekannt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.09.2018 um 03:39 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/wohnhaus-im-suedburgenland-abgebrannt-537376

Schlagzeilen