Österreich

Zehn Drogen- und sechs Alkolenker bei Planquadrat erwischt

Bei Verkehrskontrollen von mehreren Wiener Stadtpolizeikommanden sind von Donnerstagnachmittag bis Freitagfrüh zehn Drogen- und sechs Alkolenker angezeigt worden. Sieben Personen nahmen die Beamten den Führerschein ab. Insgesamt wurden 206 Alkovortests und sechs Blutabnahmen durchgeführt, 17 Lenker wurden einem Amtsarzt vorgeführt, berichtete die Polizei am Freitag.

Der Schwerpunkt des Planquadrats lag bei der Hauptverkehrsader Gürtel SN/APA (Symbolbild)/Jens Wolf
Der Schwerpunkt des Planquadrats lag bei der Hauptverkehrsader Gürtel

Der Schwerpunkt des Planquadrats lag bei der Hauptverkehrsader Gürtel, erläuterte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Die Landesverkehrsabteilung unterstützte die zwischen 16.00 und 2.00 Uhr durchgeführten Kontrollen.

Neben Alkohol und Drogen am Steuer wurden Dutzende weitere Verkehrsübertretungen angezeigt. Vier Vergehen betrafen etwa Fahren ohne Führerschein. Die Ausstattung und Verkehrstauglichkeit von 14 Fahrzeugen wurde von einem eigenen Prüfzug kontrolliert, insgesamt wurden sechs Kennzeichen abgenommen. Zeitgleich durchgeführte Personenkontrollen führten zu zwei fremdenrechtlichen Festnahmen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 09:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/zehn-drogen-und-sechs-alkolenker-bei-planquadrat-erwischt-48649438

Schlagzeilen