Österreich

Zeigefinger von Fünfjährigem in Tirol von Rolltor abgetrennt

Beim Versuch ein elektronisches Garagenrolltor zu öffnen, ist am Donnerstag in Hattingberg (Bezirk Innsbruck-Land) der Zeigefinger eines fünfjährigen Buben abgetrennt worden. Er wollte seinem Opa das Tor öffnen. Der Bub hielt sich während der Betätigung des Schalters mit der linken Hand an der Verlaufsschiene des Rolltores fest, wobei eine Rolle des automatischen Garagentores den Finger abdrückte.

Der Fünfjährige rannte zu seinem Opa, der die Rettungskette in Gang setzte, berichtete die Polizei. Gemeinsam mit den Eltern wurde die Wunde erstversorgt. Der Bub wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.01.2021 um 10:26 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/zeigefinger-von-fuenfjaehrigem-in-tirol-von-rolltor-abgetrennt-84769261

Kommentare

Schlagzeilen