Österreich

Zwei Buben stahlen in Linz Playmobil-Pakete von Briefträger

Ein siebenjähriger Bub hat am Samstagnachmittag zusammen mit einem Elfjährigen in Kleinmünchen in Linz zwei Pakete von der Sackrodel eines Briefträgers gestohlen. Der Zusteller bemerkte vor dem Wohnhaus einen Buben mit einem Playmobilbausatz, der zur Größe der gestohlenen Postsendung passte. Als er das Kind ansprach, warf es das Spielzeug auf den Boden und lief davon, berichtete die Polizei OÖ.

Die kleinen Figuren reizten die kleinen Langfinger SN/APA (AFP/Symbolbild)/AURORE MESE
Die kleinen Figuren reizten die kleinen Langfinger

Der 26-jährige Briefträger erstatte Anzeige und konnte der Polizei den Täter detailliert beschreiben. Die Polizisten entdeckten im Zuge der Fahndung einen Siebenjährigen, der auf die Beschreibung passte, auf einem fünf Gehminuten entfernten Spielplatz. Als der Bub die Polizei sah, flüchtete er sofort. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und stoppten das Kind nach einigen Metern. Der Siebenjährige gestand daraufhin, zusammen mit einem elfjährigen Freund die Pakete gestohlen zu haben und führte die Beamten zu seinem Komplizen. Der Elfjährige übergab den Polizisten das zweite Paket.

Die beiden Kinder wurden zu ihren Eltern gebracht. Der Wert der Paketinhalte beläuft sich auf 37,48 Euro. Das unbeschädigte Paket konnte dem rechtmäßigen Empfänger übergeben werden. Das Playmobil wird durch den Zusteller an den Absender zurückgeschickt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 27.11.2020 um 04:20 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/zwei-buben-stahlen-in-linz-playmobil-pakete-von-brieftraeger-87677923

Kommentare

Schlagzeilen