Österreich

Zwei Lenker verbrannten im Wrack: Zufall oder Folge der Bauweise?

Binnen 48 Stunden kamen zwei Pkw-Fahrer nach Unfällen ums Leben, weil ihre Autos Feuer fingen. Eine zufällige Häufung von Unglücken oder eine Folge der Bauweise von Fahrzeugen?

Immer wieder sterben Unfalllenker in ihren brennenden Fahrzeugen (Archivbild). SN/robert ratzer
Immer wieder sterben Unfalllenker in ihren brennenden Fahrzeugen (Archivbild).

Zwei tragische Verkehrsunfälle beschäftigen Sicherheitstechniker wie auch die Autoindustrie. Binnen 48 Stunden sind zwei Lenker verbrannt, weil ihre Fahrzeuge Feuer gefangen hatten und sich die Männer nicht befreien konnten. In Mauerbach (Bezirk St. Pölten) kam Montagabend ein Lenker mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Wagen fing daraufhin Feuer, der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig gerettet werden und verstarb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 02:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/zwei-lenker-verbrannten-im-wrack-zufall-oder-folge-der-bauweise-54008701