Österreich

Zwei Mädchen bei Unfall in Tirol von Kutsche geschleudert

Zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren sind am Mittwoch bei einem Unfall in Zirl (Bezirk Innsbruck-Land) von einer Kutsche geschleudert worden. Laut Polizei war das Pferd aus unbekannter Ursache plötzlich durchgegangen. Die Fahrt endete schließlich in einem Zaun.

Der 54-Jährige Kutscher war gegen 18.00 Uhr mit dem von einem Haflinger gezogenen Gespann in die Bahnhofstraße eingebogen. Dabei scheute das Pferd und ging durch. Trotz Betätigung der Bremse war es dem 54-Jährigen nicht möglich, die Kutsche anzuhalten. Die beiden Mädchen erlitten leichte Verletzungen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.01.2021 um 06:14 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/zwei-maedchen-bei-unfall-in-tirol-von-kutsche-geschleudert-66468124

Schlagzeilen