Österreich

Zwei Tote und Verletzte bei Verkehrsunfall in Dornbirn

Bei einem Ausweichmanöver zwischen einem Traktor und einem Pkw sind am Samstagabend in Dornbirn zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein 43-Jähriger war laut Polizei mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Traktor gemeinsam mit vier Männern auf einem Güterweg unterwegs. Vor einer Brücke wich der Lenker einem entgegenkommenden Pkw aus. Dabei stürzte der Traktor über eine Böschung in die Kobelach.

Der Traktor stürzte über eine Böschung in die Kobelach SN/APA (Polizei)
Der Traktor stürzte über eine Böschung in die Kobelach

Das Fahrzeug überschlug sich und kam seitlich zum Stillstand. Zwei Männer zogen sich so schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Die anderen Männer wurden mit Verletzungen in die Krankenhäuser Feldkirch, Dornbirn und Bregenz gebracht. Der Traktor-Lenker hatte 1,8 Promille im Blut.

Aufgerufen am 04.12.2021 um 12:26 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/zwei-tote-und-verletzte-bei-verkehrsunfall-in-dornbirn-37056961

Schlagzeilen