Österreich

Zwölfjähriger starb bei Frontalzusammenstoß zweier Pkw in OÖ

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw in Ansfelden (Bezirk Linz-Land) ist am Samstagabend der zwölfjährige Sohn eines der beiden Fahrzeuglenker ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache gegen 21.15 Uhr auf einer Brücke an der Traunuferstraße. Die Straße war bis 23.50 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Die Unfallursache ist noch ungeklärt.  SN/APA (FOTOKERSCHI.AT)
Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

Ein 42-jähriger, in Ansfelden lebender Portugiese, seine 33-jährige Ehefrau und deren gemeinsamer Sohn waren auf dem Weg Richtung Ansfelden, als ihnen ein 35-jähriger Iraker Richtung Haid entgegenkam. Warum die beiden Pkw kollidierten, ist laut Polizei derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen.

Für den Zwölfjährigen kam jede Hilfe zu spät. Seine Eltern und der in Traun lebende Unfallgegner wurden vom Notarzt versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in umliegende Krankenhäuser gebracht. Polizeiinformationen zufolge waren alle Personen angegurtet.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 04:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/zwoelfjaehriger-starb-bei-frontalzusammenstoss-zweier-pkw-in-ooe-528076

Schlagzeilen