SN-Leserreise

Peru - auf den Spuren der Inkas

Spezialreise mit Profifotograf Marc Stickler - mit den Highlights Lima, Cusco, Koricancha/Sonnentempel, Machu Picchu, Puerto Maldonado, EcoAmazonia Lodge. Termin: 3. bis 15. Februar 2018.

 SN/ruefa
 SN/ruefa
 SN/ruefa
 SN/ruefa

Tag 1: Anreise ab Salzburg
Tag 2: Lima Ankunft am Flughafen. Begrüßung durch örtlichen Reiseführer, Fahrt zum Hotel und Check-in.
Tag 3:
Lima Frühstück. Lima ist die Hauptstadt und bekannteste Stadt Perus. Mit einer ungefähren Einwohnerzahl von zehn Millionen Menschen ist Lima die fünftgrößte Stadt Lateinamerikas. Lima wurde 1535 vom spanischen Eroberer Francisco Pizarro gegründet und ist als Königsstadt bekannt. Lima ist eine der sehr wenigen südamerikanischen Städte, die aus der Kolonialzeit erhalten geblieben sind, und das koloniale Zentrum wurde 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Tour durch Limas Altstadt. Besichtigung der Kathedrale und des Klosters San Francisco.
Tag 4:
Lima Frühstück. Abfahrt in Richtung Pachacámac, den bekanntesten Pilgerort aus Vor-Inka-Zeiten. Das religiöse Zentrum wurde dem Gott Pachacámac "Schöpfer der Welt" gewidmet. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung.

Tag 5: Lima - Flug nach Cusco - Sacred Valley Frühstück. Transfer zum Flughafen - früher Flug nach Cusco. Weiterfahrt nach Sacred Valley. Besuch des Pisac-Marktes und Ollantaytambo.

Tag 6:Sacred Valley-Machu Picchu Transfer zum Bahnhof Ollantaytambo, um den Zug Vista dome nach Aguas Calientes (Machu Picchu) zu nehmen. Auffahrt mit dem Minibus von Aguas Ca lientes. Geführte Besichtigung von Machu Picchu, der verlorenen Stadt der Inkas, welche 1911 von Hiram Bingham entdeckt wurde.
Tag 7:Machu Picchu-Ollantaytambo-Cusco Frühstück. Vormittag zur freien Verfügung. Rückreise nach Cusco.
Tag 8:Cusco Frühstück. Besichtigung der Umgebung Cuscos. Kenko, Puca Pucara, Tambo Machay und Sacsyhuaman. Außerdem besichtigen wir Koricancha, einen berühmten, dem Sonnengott gewidmeten Tempel. Nachmittag zur freien Verfügung.

Tag 9: Cusco/Flug nach Puerto Maldonado Frühstück. Flug nach Puerto Maldonado. Begrüßung durch Reiseleiter und private Stadtführung. Weiter geht's nach Capitanía, wo wir auf ein Motorboot steigen, um den Madre-de-
Dios-Fluss zu überqueren. Seien Sie gespannt auf die vielen verschiedenen Tierarten, die der Dschungel hergibt. Beziehen der Dschungellodge und anschließend Mittagessen. Danach besichtigen wir Cocha Caimán, einen See, den verschiedenste Krokodilarten bewohnen. Am Abend werden wir einen atemberaubenden Sonnenuntergang erleben, bevor wir zum
Abendessen zur Lodge zurückkehren.

Tag 10: EcoAmazonia Lodge
Frühstück. Wanderung in den Dschungel bis zum majestätischen Apu-Victor-See - kristallklares Wasser umgeben von gigantischen Bäumen und riesigen Sümpfen. Wir beobachten Papageien, Tukane, Aras und viele andere Tiere wie Krokodile und Schildkröten. Rückfahrt zur Lodge. Mittagessen. Wir fahren nach Monkey Island, nur fünf Minuten von unserer Lodge entfernt. Highlight jedes Tages im Dschungel ist der Sonnenuntergang. Abendessen und Übernachtung.

Tag 11:EcoAmazonia Lodge Abenteuerlicher Ausflug durch den Wald mit dem örtlichen Guide, bis wir Lost Cocha erreichen, wo viele verschiedene Tiere zu Hause sind. Abendessen.

Tag 12:Puerto Maldonado/ Rückflug Frühstück und Transfer zum Flughafen.
Tag 13:Ankunft in Salzburg


Inkludierte Leistungen:
* Flüge in der Economyclass
* Deutsch sprechende, lokale Guides
* Unterbringung auf Basis Doppelzimmer
* Verpflegung während der Rundreise laut Programm
* Reisebegleitung durch Marc Stickler (Profifotograf)

Nicht inkludiert:
* Reiseversicherung (obligatorisch)
* Stornoversicherung
* sämtliche nicht erwähnte Eintritte, Mahlzeiten und Getränke
* persönliche Ausgaben

Mindestteilnehmerzahl:
12 Personen

SN-Leserreisen-Bonus:
Reisebegleitung durch Marc Stickler (Profifotograf)

Reisepreis pro Person:
im DZ ab € 3980,-
EZ-Zuschlag ab € 489,-

Beratung und Buchung:
Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH

Schrannengasse 5
5020 Salzburg
Ansprechperson:
Susanne Aigenstuhler
Tel. 0662/88 9 22-27
susanne.aigenstuhler@ruefa.at
www.ruefa.at

(SN)

Aufgerufen am 16.01.2018 um 10:31 auf https://www.sn.at/panorama/reisen/peru-auf-den-spuren-der-inkas-21110692

Steiniger Weg zum Weltklimavertrag in Lima

Der Klimagipfel von Lima hat gerade noch die Kurve gekriegt. Das Ergebnis ist eher lau und wenig ehrgeizig. Aber: Der erste Schritt ist getan. Nach zähem Ringen hat sich die UN-Klimakonferenz in Lima auf …

Meistgelesen

    Video

    Tusk und Juncker bieten Großbritannien Verbleib in der EU an
    Play

    Tusk und Juncker bieten Großbritannien Verbleib in der EU an

    EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker haben Großbritannien einen Verbleib in der Europäischen Union …

    Schlagzeilen