Reisen

Südtirols kleine Schatztruhe

Brixen bietet mehr, als eine Kleinstadt normalerweise zu bieten hat. Und der Reiz soll noch größer werden - dank André Heller.

Ein riesiger Elefant huscht über die malerische Fassade. Ja, ein Elefant. Zuerst als junges Tier, später auf einer seiner Lebensstationen in Wien, final sogar als Astronaut im Weltall. Die Zuschauer sind begeistert, immer wieder geht ein Raunen durch die Menge.
In der Brixner Hofburg, einem früheren Bischofssitz, wurde in den vergangenen drei Jahren die Geschichte des Elefanten Soliman als aufwendige Licht- und Musikshow aufgezogen. Rund 150.000 Besucher lockte die Reihe an, die parallel zum lokalen Weihnachtsmarkt über die Bühne ging.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 23.06.2018 um 08:01 auf https://www.sn.at/panorama/reisen/suedtirols-kleine-schatztruhe-24600757