Stars & Sternchen

Haute Couture: Altmeister Armani gibt den Ton an

In der französischen Modemetropole laufen die Modeschauen für Frühjahr/Sommer 2017. Giorgio Armani zeigt, was der Trend ist.

Eleganz mit rockigem Aufputz und Farben wie Ausrufezeichen! So schickt Giorgio Armani seine Models auf den Laufsteg. Schwarz, Sonnengelb, Orange-, Curry- und Goldgelbtöne wirken in ihrer Kombination sehr exzentrisch. Dazu kombiniert er feine Stickereien und fließende, teils mehrlagige Seidenstoffe.

Sein Kollege Alexandre Vauthier betont in seinen Entwürfen ebenfalls das Rockig-Elegante: eine wie ein Wäschestück wirkende Corsage zu Jeans, ein um den Busen geknoteter Seidenschal als Oberteil oder knalleng drapierte Kleider im glänzenden Rot von Staniolpapier.

Das Tageskostüm wird bei Vauthier zum Party-Outfit mit Glitzertweed, knallengem Schnitt und Lackleder am Saum. Auch die französische Marke Vetements unter Designer Demna Gvasalia schert sich nicht groß um Konventionen und hat nicht zuletzt deswegen Kultcharakter.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 13.12.2018 um 01:35 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/haute-couture-altmeister-armani-gibt-den-ton-an-497758

Schlagzeilen