Stars & Sternchen

Matthias Schweighöfer findet Träumereien wichtig

Der Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer findet kleine Fluchten aus dem Alltag wichtig. "Man muss sich unbedingt Raum für Träumereien schaffen", sagte der 35-Jährige ("Der Nanny", "Vaterfreuden") der "Bild am Sonntag".

Schauspieler Matthias Schweighöfer. SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Schauspieler Matthias Schweighöfer.

"Neben der Realität sollte man zumindest in Gedanken ab und zu ins Märchen abschweifen dürfen." Das Leben an sich sei aber schon eine ernste Sache.

"Privat bin ich schon sehr nachdenklich. Natürlich kann ich aber auch den Quatschknopf drücken." Er habe sich allerdings auch mit dem Tod auseinandergesetzt und ein Testament geschrieben. "Mir ist wichtig zu wissen, dass meine Kinder und meine Familie abgesichert sind." Mit dem Tod wolle er allerdings "nichts zu tun haben".

Mit seiner Lebensgefährtin hat der in Berlin lebende Schweighöfer zwei Kinder. Im Kino war er zuletzt in der Gangsterkomödie "Vier gegen die Bank" zu sehen. Regie führte der in Hollywood lebende Wolfgang Petersen.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:49 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/matthias-schweighoefer-findet-traeumereien-wichtig-379381

Schlagzeilen