Stars & Sternchen

McConaughey futterte für Filmrolle: Mama nannte ihn "Fettsack"

Matthew McConaughey (47) gibt für seine Rollen auch körperlich alles - man denke an "Dallas Buyers Club", in dem er einen Aids-Patienten spielte und sich herunterhungerte.

Matthew McConaughey. SN/Jordan Strauss/Invision/AP
Matthew McConaughey.

Dafür wurde er 2014 mit einem Oscar ausgezeichnet. Gewicht für eine Rolle zuzulegen, macht ihm aber entschieden mehr Spaß: "Ich stand morgens auf und dachte: "Jetzt hau ich mir erst mal ein Bier und einen Cheeseburger rein!", sagte der US-Schauspieler dem Magazin "Playboy" über die Vorbereitung auf seinen neuen Film "Gold".

Darin spielt der 47-Jährige einen betrügerischen Goldsucher mit Bierbauch. "Manche Leute fanden, ich sähe viel gesünder aus."

Doch kurz vor der 90-Kilo-Marke sagte meine Mom: "Okay, Fettsack, jetzt reicht's." Der Film "Gold" läuft ab Mitte April in den Kinos.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 21.09.2018 um 04:15 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/mcconaughey-futterte-fuer-filmrolle-mama-nannte-ihn-fettsack-312190

Schlagzeilen