Stars & Sternchen

McConaughey futterte für Filmrolle: Mama nannte ihn "Fettsack"

Matthew McConaughey (47) gibt für seine Rollen auch körperlich alles - man denke an "Dallas Buyers Club", in dem er einen Aids-Patienten spielte und sich herunterhungerte.

Matthew McConaughey. SN/Jordan Strauss/Invision/AP
Matthew McConaughey.

Dafür wurde er 2014 mit einem Oscar ausgezeichnet. Gewicht für eine Rolle zuzulegen, macht ihm aber entschieden mehr Spaß: "Ich stand morgens auf und dachte: "Jetzt hau ich mir erst mal ein Bier und einen Cheeseburger rein!", sagte der US-Schauspieler dem Magazin "Playboy" über die Vorbereitung auf seinen neuen Film "Gold".

Darin spielt der 47-Jährige einen betrügerischen Goldsucher mit Bierbauch. "Manche Leute fanden, ich sähe viel gesünder aus."

Doch kurz vor der 90-Kilo-Marke sagte meine Mom: "Okay, Fettsack, jetzt reicht's." Der Film "Gold" läuft ab Mitte April in den Kinos.

(Dpa)

Aufgerufen am 23.06.2018 um 06:13 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/mcconaughey-futterte-fuer-filmrolle-mama-nannte-ihn-fettsack-312190

Matthew McConaughey und Natalie Portman in Cannes

Der Andrang auf dem roten Teppich von Cannes reißt nicht ab. Am Samstag werden etwa die Oscarpreisträger Matthew McConaughey und Natalie Portman erwartet. US-Schauspieler Matthew McConaughey (45) wird an …

Meistgelesen

    Schlagzeilen