Stars & Sternchen

Nach "Toni Erdmann": Hüller versteht Unternehmensberater jetzt besser

Die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller (38) hat dank ihrer Rolle in "Toni Erdmann" mehr Verständnis für die Welt der Unternehmensberater entwickelt.

Die Stars aus „Toni Erdmann“: Sandra Hüller und Peter Simonischek. SN/APA/AFP/JANEK SKARZYNSKI
Die Stars aus „Toni Erdmann“: Sandra Hüller und Peter Simonischek.

"Ich kann jetzt zumindest verstehen, wie sich ein Mensch in so ein System hineinbegeben kann. Jeder Mensch hat ja ein Talent", sagte sie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Sie selbst habe "mit dieser maximal effizienten Form von Wirtschaft" aber nichts am Hut. "Das System, in dem Ines zu Hause ist, macht mir Angst. Das empfinde ich als undurchschaubar." Statusverliebtheit sei ihr fremd. "Alles, was sich an Äußerlichkeiten orientiert, macht für mich keinen Sinn."

Hüller spielt im deutschen Oscar-Kandidaten "Toni Erdmann" von Regisseurin Maren Ade die Unternehmensberaterin Ines, die ein Projekt in Rumänien bearbeitet und dabei von ihrem skurrilen Vater (Peter Simonischek) gestört wird.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:01 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/nach-toni-erdmann-hueller-versteht-unternehmensberater-jetzt-besser-359488

Schlagzeilen