Stars & Sternchen

Papst Franziskus steigt auf Straßenbahn um

Mit dem Fiat ist er schon vorgefahren, auch einen kleinen Ford zieht er einer Limousine vor: Nun steigt Papst Franziskus (79) in die Trambahn.

Papst Franziskus steigt auf Straßenbahn um SN/AP
Vom Auto in die Straßenbahn – Papst Franziskus.

Bei seinem Besuch zum Weltjugendtag in Polen wolle er die "umweltfreundliche" Straßenbahn nehmen, sagte Vatikansprecher Federico Lombardi am Mittwoch in Rom. So sei geplant, dass er am kommenden Donnerstag in Krakau zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt mit der Bahn zum Blonia-Park fährt, wo er ins Papamobil umsteige und dann die wartenden Jugendlichen begrüßen werde. Franziskus ist vom 27. bis 31. Juli in Polen, wo zeitgleich der Weltjugendtag stattfindet.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 19.12.2018 um 09:16 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/papst-franziskus-steigt-auf-strassenbahn-um-1238275

Schlagzeilen