Stars & Sternchen

Roberto Baggio zum 50. Geburtstag in Italiens Erdbebengebiet

Italiens Fußballikone Roberto Baggio hat seinen 50. Geburtstag im Erdbebengebiet verbracht.

Roberto Baggio in seiner aktiven Zeit (Archivbild). SN/AP
Roberto Baggio in seiner aktiven Zeit (Archivbild).

"Es ist sehr emotional", sagte Baggio am Samstag in Amatrice, wo bei einem verheerenden Beben im vergangenen August 237 Menschen in den Tod gerissen wurden. Der Kern der Altstadt wurde komplett zerstört. Die Bilder im Fernsehen könnten nicht zeigen, wie es in der Stadt in Wirklichkeit aussehe, so der Ex-Profi. Der Weltfußballer des Jahres 1993 traf auch den Bürgermeister der Gemeinde, Sergio Pirozzi, der bis zum Erdbeben hauptberuflich Fußballtrainer war. "Ich werde mit Pirozzi in Kontakt bleiben und versuchen, etwas Konkretes zu tun", so Baggio.

Baggio, der mit seinem verschossenen Elfmeter im WM-Finale gegen Brasilien 1994 in die Geschichte einging, spielte unter anderem für die Erstligisten Juventus Turin und Inter Mailand. Vor mehr als zehn Jahren beendete er seine Karriere und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Seinen Zopf, für den er zur aktiven Zeiten bekannt war, hat er längst abgeschnitten.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 10.12.2018 um 04:49 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/roberto-baggio-zum-50-geburtstag-initaliens-erdbebengebiet-360703

Schlagzeilen