Stars & Sternchen

Scarlett Johansson will Scheidung - Ehemann will Streit vermeiden

Die Schauspielerin Scarlett Johansson (32) hat am Dienstag bei einem New Yorker Gericht die Scheidung eingereicht.

Demnächst Ex: Scarlett Johansson und Romain Dauriac. SN/AP
Demnächst Ex: Scarlett Johansson und Romain Dauriac.

Ihr französischer Ehemann, Romain Dauriac, will einen Scheidungsstreit vor Gericht vermeiden.

Es sei "bedauerlich", vor allem für die gemeinsame Tochter, dass die Schauspielerin vor Gericht gezogen sei, teilte der Journalist am Mittwoch durch seinen Anwalt Harold Mayerson mit.

Dauriac forderte Johansson auf, den Antrag zurückzuziehen und an den Verhandlungstisch zurückzukehren. In ihrem Antrag pocht Johansson auf ein gemeinsames Sorgerecht für die zweijährige Rose, mit dem Zusatz, dass die Tochter bei ihr wohnen solle.

Als "liebende Mutter" und als Privatperson werde sie sich zu der Auflösung ihrer Ehe "niemals" öffentlich äußern, teilte Johansson am Mittwoch US-Medien mit. Johansson hat unüberbrückbare Differenzen für die Scheidung geltend gemacht.

Nach ihrer Ehe mit dem Schauspieler Ryan Reynolds (40, "Deadpool"), die 2011 geschieden wurde, gab Johansson 2014 Dauriac das Ja-Wort. In den vergangenen Monaten hatten US-Medien über eine Trennung des Paares spekuliert.

Quelle: Apa/Dpa/Reuters

Aufgerufen am 21.09.2018 um 09:28 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/scarlett-johansson-will-scheidung-ehemann-will-streit-vermeiden-315562

Schlagzeilen