Stars & Sternchen

Startenor Domingo hat keine Eile in Pension zu gehen

Der Ruhestand ist für den 75-jährigen Opernstar Plácido Domingo noch in weiter Ferne.

Startenor Domingo hat keine Eile in Pension zu gehen SN/ots/stephan polzer
Der Unruheständler: Placido Domingo (75) denkt an kein Karriereende, hier ist er bei der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der Musik-Uni Wien mit Rektorin Ulrike Sych zu sehen (14. November).

"Ich habe keine Eile, in Rente zu gehen. Ich denke, wenn du mehr als ein halbes Jahrhundert auf Reisen bist, realisierst du, dass dich diese Bewegung jung und fit hält", sagte der Spanier. Musik sei sein ganzes Leben und das seiner Familie.

Domingo steht seit mehr als 50 Jahren auf der Bühne. Er hätte selbst nie mit einer so langen Karriere gerechnet. "Zu Beginn hat man ja noch gar keine Ahnung. Die Tage, die Monate, die Jahre, die Jahrzehnte sind so schnell vergangen - ohne das ganz zu realisieren."

Der 75-Jährige steht zur Zeit in Wien als Bösewicht in Verdis "Macbeth" auf der Bühne. Das neueste Projekt des Sängers, Dirigenten und Opernhausdirektors wird die Groß-Inszenierung von Verdis "Aida" in verschiedenen Stadien. Die Tour startet im kommenden Jahr in Deutschland.

Ehrenmitglied der Musik-Uni Wien

Placido Domingo wurde am Montagabend übrigens in den Kreis der Ehrenmitglieder der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst (mdw) aufgenommen. Nach der im Jahr 1952 ausgezeichneten Sopranistin Lotte Lehmann ist er erst der zweite Sänger, dem die Auszeichnung zuerkannt wurde, wie die mdw mitteilte.

Zu den Ehrenmitgliedern der Uni zählen unter anderem Bruno Walter, Ernst Krenek, Nikolaus Harnoncourt, Pierre Boulez oder Zubin Mehta. Domingo zeigte sich "sehr stolz darauf, nun auf der eindrucksvollen Liste der Ehrenmitglieder dieser Universität zu stehen". Für mdw-Rektorin Ulrike Sych vereint der Sänger "vorbildlich vielfältige künstlerische Exzellenz mit unternehmerischen Fähigkeiten."

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 19.11.2018 um 12:25 auf https://www.sn.at/panorama/stars-sternchen/startenor-domingo-hat-keine-eile-in-pension-zu-gehen-873712

Schlagzeilen