Tagesspiegel

12. August 1813: Österreich erklärt Frankreich den Krieg.

Unter Sonntag, 12. August, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1848: Der am 17.5. aus Wien nach Innsbruck geflohene Kaiser Ferdinand I. kehrt mit seinem Hof in die Hauptstadt zurück. (Hier ein Ausschnitt eines von Leopold Kupelwieser gemalten Bildes ). SN/public domain
1848: Der am 17.5. aus Wien nach Innsbruck geflohene Kaiser Ferdinand I. kehrt mit seinem Hof in die Hauptstadt zurück. (Hier ein Ausschnitt eines von Leopold Kupelwieser gemalten Bildes ).

1813: Österreich erklärt Frankreich den Krieg.
1848: Der am 17.5. aus Wien nach Innsbruck geflohene Kaiser Ferdinand I. kehrt mit seinem Hof in die Hauptstadt zurück.
1858: Über das neuverlegte Transatlantikkabel wird die erste Nachricht von Neufundland nach Valentia Island vor Irland übermittelt.
1863: Der Schweizer Ingenieur Niklaus Riggenbach erhält in Frankreich das Patent Nummer 59625 für ein Zahnradbahnsystem 1869 bis 1871 baut er, gemeinsam mit den Ingenieuren Ferdinand Adolf Naeff und Olivier Zschokke, die Vitznau-Rigi-Bahn, die erste Bergbahn mit Zahnradantrieb Europas.
1898: Die Vereinigten Staaten annektieren die unabhängige Republik Hawaii.
1908: Der erste Ford "Modell T" läuft in Detroit vom Band. Die sogenannte "Tin Lizzie" (dt. Blechliesel) war bis 17.02.1972 das meistverkaufte Auto der Welt, bis ihr dieser Titel durch den VW Käfer abgenommen wurde.
1923: Nach dem Rücktritt der Regierung Cuno bildet Gustav Stresemann (DVP) eine große Koalition aus Sozialdemokraten, Zentrum, Demokraten und Deutscher Volkspartei.
1948: Der frühere deutsche Wehrmachtsbefehlshaber in den Niederlanden, General der Flieger Friedrich Christiansen, wird in Arnheim zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt.
1948: Der stellvertretende sowjetische Hochkommissar Generaloberst Scheltow hebt vor dem Alliierten Rat in Wien das Recht der Besatzungsbehörden hervor, österreichische Staatsbürger, auch Staatsbeamte, ohne vorherige Verständigung der österreichischen Behörden festzunehmen. (Reaktion auf die Proteste der Bundesregierung gegen die Festnahme von Anton Marek, einem Spitzenbeamten des Innenministeriums).
1953: Die UdSSR zündet ihre erste Wasserstoffbombe.
1953: Die sowjetische Besatzungsmacht in Österreich hebt die Zensur innerhalb ihrer Zone auf.
1978: China und Japan unterzeichnen in Peking einen Friedens- und Freundschaftsvertrag.
2003: In Frankreich erreichen die Temperaturen bereits den neunten Tag Werte über 40 Grad. In der Schweiz wird mit 41,5 Grad der historische Hitzerekord gebrochen.
2003: Der Computer-Wurm "Lovesan" befällt weltweit Microsoft-Computersysteme. Ein US-Schüler soll ihn verbreitet haben.


Geburtstage: Thomas Bewick, engl. Holschneider/Buchillustrator (1753-1828); Ian Fleming, engl. Schriftsteller (1908-1964); Sepp Nordegg, öst. Bühnenbildner und Erfinder (1913-1984); Franz Posch, öst. Volksmusiker und Gestalter von Musiksendungen; "Mei liabste Weis" (1953).

Todestage: George Stephenson, brit. Ingenieur (1781-1848); Leos Janacek, tschech. Komp. (1854-1928); Sigmund Natzler, öst. Schauspieler (1862-1913); Friso von Oranien-Nassau, ndl. Prinz (1968-2013).

Namenstage: Hilaria, Digna, Radegunde, Pontian, Eusebius, Hippolyt, Kassian, Klara, Andreas, Innozenz, Jakob.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.10.2018 um 02:55 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/12-august-1813-oesterreich-erklaert-frankreich-den-krieg-38579599

Schlagzeilen